Die Gründung eines Unternehmens, hier einer transnationalen Übungsfirma, bedarf der Grundkenntnisse über die rechtlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen und den Mut zum Wagnis des Gründers. Des Weiteren hat jedes Unternehmen auch eine soziale, gesellschaftliche Aufgabe zu übernehmen.. Es ist eine gesellschaftliche und umweltpolitische Herausforderung (unternehmerisches Denken und soziales Unternehmertum). 
Die Schüler werden nicht nur in der Rolle des Unternehmers sein, sondern im zweiten Schritt in die Rolle des Arbeitnehmers treten. Sie sollen die Sichtweise beider Seiten kennenlernen und erkennen, in welcher Position sie ihre Fähigkeiten/berufliche Zukuft.

Ein Unternehmen wächst zusammen